Logo EiSat GmbH
Open-Air Hörsaal_Fachhochschule ZittauCampus Fachhochschule Zittau  © Daniel Sumesgutner
Innenansicht Hörsaal_Fachhochschule ZittauBaustelle_Fachhochschule Zittau

Fachhochschule in Zittau

Auf dem Könitzer Gelände in Zittau wurde die Erweiterung der Hochschule Zittau/Görlitz durch Labor- und Lehrgebäude vom Land Sachsen beschlossen: Als Ergebnis wurder der Entwurf von Bock Sachs Architekten zur Ausführung gebracht. In die bestehende, städtebaulich sehr heterogene Campusanlage der Hochschule am Altstadtring von Zittau wurden die vier Gebäude so platziert, dass sich das Hörsaalgebäude als sichtbarer Auftakt des Hochschulgeländes zum Ring orientiert. Die Laborgebäude als dreizügige Kammstruktur schließen sich an und definieren dazwischen die neue Campusachse. Der Solitärbaukörper des Hörsaalgebäudes erhält eine über dem großen Hörsaal angeordnete, treppenförmige Dachterrasse, die gleichzeitig die Belichtung des zweigeschossigen Foyers ermöglicht.

Durch die auskragende Ausformung des Gebäudes im Süden wird eine deutlich erkennbare, überdachte Eingangssituation geschaffen. Das Hörsaalgebäude auf nahezu quadratischem Grundriss und die Laborgebäude sind zweigeschossig ohne Unterkellerung und werden massiv erstellt. Flachdecken mit Betonstützen und tragenden Mauerwerkswänden auf Streifenfundamenten sind die Regelbauweise. Sichtbeton kommt in großen Bereichen zum Einsatz. Das Hörsaalgebäude selbst stellt hohe Ansprüche an Tragwerk und Konstruktion durch die vielfältigen, teils erheblichen Auskragungen und großen Spannweiten. Gewichtsoptimierte Rippendecken aus Beton und wandartige Träger werden zu einem komplexen Tragsystem.

Fachhochschule Zittau, Neubau von Lehr- und Laborgebäuden, Sachsen (Zwei Bauabschnitte)  

 

Architekturpreis 2007 des BDA Sachsen

 

Bauherr: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement

Architekt: Bock Sachs Architekten

Daten: BRI 32.480m³ | BGF 7.530m² | HNF 3.787m²

Herstellungskosten: 13,70 Mio. Euro

Leistungsumfang: § 64, Lph 1-6 | § 78 Lph 1-4

Planungszeit: 2002-2004 und 2007-2008

Bauzeit: 2004-2006 und 2007-2008   


Auf Google Maps

Fachhochschule in Zittau

 

Zum Download

Projektinformation als pdf