Logo EiSat GmbH

Neubau Wohngebäude mit Gewerbe in Berlin-Grünau

In Berlin Grünau wird zwischen der Regattastraße und der Dahme ein neues Wohngebiet erschlossen. Auf dem Baufeld 8.3 entsteht ein Wohn- und Gewerbeobjekt mit vier Vollgeschossen, einem Teilkeller und einem Staffelgeschoss. Die Ausführung erfolgte im „Universal Design“. Dies bedeutet eine barrierefreie Konstruktion ohne Schwellen und Stufen.

Das Gebäude steht L-förmig auf einer Brutto Grundfläche von rund 34 x 26m, gefasst von der Regattastraße im Westen und von der Planstraße im Norden. Der lange Flügel im Norden wird ausschließlich zu Wohnzwecken genutzt. Der Flügel zur Regattastraße wird im EG als flexible Gewerbeeinheit genutzt.

Die Bauweise ist durchgängig massiv vorgesehen. Dabei kommt weitestgehend Mauerwerk zum Einsatz. Die Geschossdecken aus Stahlbeton lagern in der Regel auf durchgängigen Schottwänden auf. Im 1.OG über der Gewerbeeinheit sind wandartige Träger aus Stahlbeton erforderlich, um die Schottwandkonstruktion auf wenige Einzelstützen zu reduzieren.

Das Untergeschoss bindet als Tiefparterre bis knapp 2,00m in das Gelände ein. Es wird als „Weiße Wanne“ vollständig in WU-Beton konzipiert. Die Gründung erfolgt daraus resultierend als elastisch gebettete Platte. Besonderheit des Objekts ist die „innere“ Erschließung über Laubengänge. Auf die wärmebrückenfreie Konstruktion der Verkehrswege wurde dabei besonderes Augenmerk gelegt.

Neubau von 26 Wohnungen im Universal Design und 1 Gewerbeeinheit

 

Bauherr BUWOG

Architekt Feddersen Gesellschaft von Architekten mbH
Daten BGF: 3.200 m² | NF: 1.959 m² | BRI: 9.800 m³
Herstellungskosten ca. 4,20 Mio. €
Leistungsumfang §49 HOAI 2013, Lph | Wärmeschutz und Bauakustik
Planungszeit 2014-2017
Bauzeit 2016-2019